LebensWert

Am 23.03.2013 haben 7 Gründungsmitglieder den gemeinnützigen Tierschutzverein LebensWert e.V. gegründet. Dies geschah in erster Linie um den Gewerbebetrieb "Reiterferien im Vogelsberg" finanztechnisch von den laufenden Kosten der Gnadenbrotpferde abzukoppeln und diesen betriebswirtschaftlich zu führen. Unsere Tiere werden nicht, wie in den meisten Reitbetrieben, nach getaner Arbeit verkauft oder zum Schlachter gebracht.

 

Das Anliegen unseres Tierschutzvereins ist es, Pferden und Ponys die aus Altersgründen oder wegen eines Handicaps keinen "materiellen" Wert mehr besitzen, einen lebenswerten Altersruhesitz zu ermöglichen.

 

Viele unserer jetzigen Gnadenbrotpferde wurden früher von ihren Vorbesitzern einfach nur benutzt und nach Gebrauch ausrangiert. Hier bei uns wurden sie aufgenommen und erhalten jetzt ihr Gnadenbrot bis zum Lebensende.

 

Wir möchten diesen Tieren das Leben so lebenswert wie möglich gestalten und sie auch bei ihrem letzten Gang begleiten.

 

Denn Tiere sind keine Sache !

 

Wie kultiviert eine Gesellschaft ist, zeigt sich im Umgang mit den Schwächsten, den Tieren.

 

Welche Aufgaben verfolgen wir ?

 

Ausser unseren eigenen Tieren einen lebenswerten Altersruhesitz zu ermöglichen, ist eine weitere Aufgabe, Pferden die in schlechter Haltung stehen, zu helfen. Dies kann durch Kauf und Vermittlung in gute und vor allem in pferdeerfahrene Hände, verwirklicht werden.

Ein ebenso wichtiges Anliegen ist es, herrenlose wilde Katzen medizinisch versorgen, kastrieren/ sterilisieren zu lassen und diese gegebenfalls mit Nahrung zu versorgen. Hierbei soll das Hauptanliegen sein, den Bestand auf natürliche und artgerechte Weise langfristig zu verringern.

 

Was macht unseren Tierschutzverein so besonderst?

 

Wie alle Tierschutzvereine setzen wir uns für das Wohl von Tieren ein. Das Besondere an unserer Arbeit ist das Bewusstsein für aktiven Tierschutz auch anderen Menschen, insbesondere Kindern und Jugendlichen, näher bringen. Aus diesem Grund erhalten Tierpaten ein gratis Reitwochenende für Kinder zwischen 7 und 16 Jahren. Hier werden schon die Weichen für die Zukunft gestellt.

 

 

Was kostet das und wie finanziert sich dies alles ?

 

Für ein Gnadenbrotpferd fallen im Monat durchschnittlich ca. 100.-€ für Futtermittel,

Stallung, Tierarzt, Hufschmied und sonstige Kosten an. Wir sind ein gemeinnütziger Verein

und finanzieren uns durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und vorwiegend über Tierpatenschaften.

Bei Geldspenden über 100.-€ erhalten Sie von uns eine Zuwendungsbestätigung ( Spendenquittung),

die Sie bei Ihrer Steuererklärung geltend machen können. Bei kleineren Beträgen ist der Einzahlungsbeleg Ihre Spendenquittung. Ihre Spenden werden ausschließlich zweckgebunden verwendet.

 

Welche weiteren Vorhaben sind geplant ?

 

Um weitere Gnadenbrotpferde aufnehmen und versorgen zu können, wollen wir auf einen angrenzendem Grundstück einen zusätzlichen befestigten Offenstall errichten. Die Bauvoranfrage war diesbezüglich positiv. Erstellungskosten in Höhe von ca. 20.000.-€ werden hierfür benötigt. Wir suchen Menschen die uns bei diesem Vorhaben tatkräftig und finanziell unterstützen.

 

 

 

 

 

Wir bedanken uns bereits jetzt schon für Ihre Aufmerksamkeit und würden uns sehr freuen, wenn auch Sie uns und unsere Gnadenbrotpferde unterstützen würden

 

LebensWert e.V.

Bei Übernahme einer Tierpatenschaft erhalten Sie ein Reitwochenende für ein Kind oder Jugendlichen zwischen 7 - 16 Jahren.

 

 

Aktuelle News

 

Jetzt Tierpate werden und anmelden. Es lohnt sich.

 

 

 

Bei diesen Firmen möchten wir uns herzlich bedanken.

 

Gisela Paul

Grüne Soße on tour

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei Spenden ab 50.-€ stellen wir gerne auch Ihr Firmenlogo mit entspechender Verlinkung zu Ihrer Internetseite hier ein.

 

 

 

 

 

 

 

Haftung für Links

 

Diese Seite enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

 

 

Wir haben gespendet

 

Manuela Becker Geldspende

Gisela Paul Geldspende

Wolfgang Lenz Geldspende

Markus Bauer Futterspende

VR Bank Hessenland Geldspende

Sparkasse Oberhessen Geldspende

Grüne Soße Team Geldspende

Andreas Pils Geldspende